[S/U/W] Brainstorm [Bibliothekstod]

Moderatoren: jjjoness', Shauku

Benutzeravatar 1.The Big Duke » 12.10.2007, 09:36

40 Sonstige Sprüche:

4x
4x
4x
4x
4x
4x
4x
3x
3x
2x
2x
2x




20 Länder

4x
4x
2x
2x
2x

1x
1x
1x
3x



Sideboard – 15 Karten:

3x
1x
2x
4x
4x
1x



Das ist mein Tunierdeck Nr.1 nach langer Entwicklung und Aufbau fehlt vielleicht noch der letzte Schliff aber es ist spieltechnisch sehr stark.

Würde mich über euer Meinungen und eventuelle Verbesserungsvorschläge freuen.
Zuletzt geändert von The Big Duke am 17.10.2007, 07:45, insgesamt 4-mal geändert.
Zitat PN

Benutzeravatar 2.Zero » 12.10.2007, 09:49

Ich muss sagen, ich halte dieses Deck für genausowenig Turniertauglich wie Medoras Mill Deck.

Die Counterspells und Remands müssen raus und dafür udn rein.

Die s kannste komplett ins SB verschieben, wenn du sie unbedingt spielen willst.

Was du mit den Rituals willst, weiss ich auch nicht, da der einzige Spell den du damit beschleunigen kannst, ist, die wie gesagt maximal ins SB gehört. OK, Traumatize kannste damit auch beschleunigen, aber die spielst du ja auch nur 2 mal.

versteh ich genausowenig. Diese Karte bringt dir überhaupt nichts.

Mill in T1 ist sowieso nicht turnierfähig und schon gar nicht unpowered.

@Shauku: Bitte ins Casual verschieben.
Zitat PN

Benutzeravatar 3.The Big Duke » 12.10.2007, 10:40

Dawn Charm wird ins Isoscron Szepter eingeprägt um gengnerische Angriffe bzw. auch alternativ Burner Decks abzuweheren dafür eignet sich diese Karte ausgezeichnet.

Die Beschleunigung mit Dark Ritual und Traumatizieren läuft anstandslos.
Ich hatte Spiele in denen ich die Bibliothek meines Gegners in der 4.ten Runde weggepustet hab. Nur mal so zum Argument nicht tunierfähig 8)

3. Runde Black Ritual + Traumatizieren
4. Runde Twincast + Glimpse of Unthinkable

und weg ist die Bibliothek.


Die Spielweise ist recht einfach aber effektiv die ersten Angriffe bremst man mit Swords to Plowshares, Remand, Dawn Charm und in weiter Folge wird dann die Biblithek geknackt.

Mit dem Deck bin ich fast nur am gewinnen es spielt sich sehr gut.

Am Schluss wird 4x Traumatizieren im Deck sein aber ich hab momentan nur 2 Stück.

Misdirection und Force of Will würde ich spielen wenn ich sie hätte. Wobei man dazu sagen muss das das Deck auch ein wenig im Aufbau berücksichtigt dass die ganzen Zauber auch in ein Isosrocn Szepter eingeprägt werden können was mir bis lang ziemliche Kartenvorteile verschaffen konnte. Diese ganzen günstigen Zauber beschleunigen auch in späterer Folge wenn es auf ein Long Play hinaus läuft das ich mit vielen billigen Zaubern in der gegnerischen Runde des Brain Freeze auf einen ordentlichen Sturm ausbauen kann. 15-18 Karten im Schnitt für 1U ist nicht zu verachten. Vorallem wenn man den Gegner zuvor schon mit nem Traumatizieren oder einem Glimpse of Unthinkable bombadiert hat.

Das Hauptspiel beläuft sich in den meisten Runden auf "draw ann go" bis auf Damnation und Traumatizieren.

Die Karten die das Spiel für mich gewinnen sind:

Traumatizieren (häufig als Vorarbeit)
Glimpse of unthinkable (häufig)
Brain Freeze (sehr häufig)

Twincast (selten weil nur einmal vorhanden)

Was ich in dem Deck noch suche ist ganz genau gesagt noch die richtige Balance zwischen den einzelnen Karten (welche Karten wie oft).

Und je nach dem kann man das eine oder andere noch durch etwas besserers ersetzen aber im großen und ganzen ist es ein recht schlagkräftiges Deck.

Und warum man Damnation nur in BU spielen soll das must mir mal genauer erklären. Das ist eine ziemlich mächtige karte nicht nur in BU.

Wenn es für dich nicht denn Anschein Macht das das Deck was reißt ich freue mich über jede Herausforderung :D
Zitat PN

Benutzeravatar 4.Zero » 12.10.2007, 12:56

Ok, Herausforderung angenommen.
Die Beschleunigung mit Dark Ritual und Traumatizieren läuft anstandslos.
Ich hatte Spiele in denen ich die Bibliothek meines Gegners in der 4.ten Runde weggepustet hab. Nur mal so zum Argument nicht tunierfähig
Viele T1 Decks töten 1-3 Runde, von daher ist das für mich kein Argument.
Dawn Charm wird ins Isoscron Szepter eingeprägt um gengnerische Angriffe bzw. auch alternativ Burner Decks abzuweheren dafür eignet sich diese Karte ausgezeichnet.
Burndecks wirst du T1 wohl nicht häufig finden und Decks, die mit Kreaturen töten, töten dann meist mit einer oder einem oder ähnlichem, was meist als erste und einzige Kreatur liegt. Ein Playset Swords ist vollkommen ausreichend. Schmeiss die Charms raus und gib s rein, da haste bei weitem mehr von, vor allem im Iso nicht zu unterschätzen.

Im übrigen wird Damnation mit "A" geschrieben ;-)

MfG Zero
Zitat PN

Benutzeravatar 5.Storm » 12.10.2007, 12:59

Alaso. wenn du schon so wunderbare Fetchies spielst kannst du auch gleich mit reinpacken, das lässt sich nähmlich sehr gut spielen. , scheisse zurücklegen und fetch.

4te Runde ist im T1 nicht wirklich schnell, da dort viele 1st round Killer decks gibt, gegen die man Hate spielen sollte in form von oder .

Im T1 laufen auch nicht viele Creas rum, wenn du 2 in einem Spiel begegnest ist das schon viel im Schnitt, deswegen weil wir hier im T1 sind nicht mit und Ritual spielen sondern .

ist wohl die bessere Karte als dieser Charm, nur so nebenbei.

Ansonsten ganz nett..
Zitat PN
{B} Happy Suicide {4} MUD {W} {U} {R} {B} {G}Shop Slaver {B} {4}BLAXX

Benutzeravatar 6.The Big Duke » 12.10.2007, 13:06

Ok und jetzt darfst mal ganz scharf nachdenken meine erste Runde

1. Runde


2. Runde


3. Runde

+

4.-6. Runde Spiel vorbei


Das Deck zielt vorallem darauf die ersten Runden den Gegner in Schach zu halten ich kenn die Vintage Decks gut genug wir spielen bei uns immer Vintage wenn mal ein Tunier in unserem Hobby-Store ist 15-20 Teilnehmer.

Das Spiel mit Akkroma kenn ich erste Runde powww - oh aus dem Spiel entfernt aber du kriegst ja deine 6 LP :D Bei unserem letzten Vintage hat einer ein solches Deck gespielt ist auch erster geworden aber gegen mein Deck hat er noch nicht ein einziges mal gewonnen *hust*

Mein Deck ist ziemlich gut darin genau solche Decks von Anfang an in Schach zu halten und meine Defense aufzubauen.
Zitat PN

Benutzeravatar 7.The Big Duke » 12.10.2007, 13:11

Das Problem mit Orims Chant ist ich hab keine :D Dawn Charm ist eigenlich der Ersatz dafür bei uns tauscht sie niemand und zum bestellen sind mir 4 Stück fast zu teuer für satte € 18 je Stück.

Mana Drain ist genial die werd ich einbauen (super Tipp danke) die kannte ich bislang nicht. üble Karte wie heist die auf Deutsch?

In dem Fall Mana Drain ersetzt Counterspell


Den Gedanken mit Brainstorm hatte ich auch schon da ist eine Lieferungm mit 4 Stück unterwegs zu mir :D
Zitat PN

Benutzeravatar 8.Storm » 12.10.2007, 13:16

ist very erxpensive, habe meinen gerupften 4 er von Ebay für 300 Euro gekriegt...

Vergiss in deiner Rechnung nicht das viel Counterspells wie spielen.

Oder das wenn du gegen ein Tendrils Deck spielst ohne Force vielleicht nie die 2te Runde sehst.. oder Belcher
Zitat PN
{B} Happy Suicide {4} MUD {W} {U} {R} {B} {G}Shop Slaver {B} {4}BLAXX

Benutzeravatar 9.Zero » 12.10.2007, 13:25

Als erstes mal: Keine Doppelposts! Wenn du noch was zu ergänzen hast, editier oder warte, bis jemand eine Antwort schreibt!


Spiel mal gegen ein Oath-Deck mit 16 countern.... da wirste nicht viel land sehen, dafür aber ne Menge FoWs und Mana Drains, bis dir ne Akroma ins Gesicht hüpft. Da machste mit deinen Traumatizes und Dawn Charms mal überaupt nichts mehr... und sowas ist T1-Standard!

Aber würde gerne Mal mit meinem Narcobridge gegen dich spielen ;-)
Zuletzt geändert von Zero am 12.10.2007, 13:26, insgesamt 1-mal geändert.
Zitat PN

Benutzeravatar 10.The Big Duke » 12.10.2007, 13:26

Mir sagen die Begriffe nicht viel ich richte mich nach dem was bei uns im Laden gepsielt wird auf DCI-Tunieren spiel ich nicht mit weil bei uns keine sind und ich nicht zu den Spielern gehör die dafür weis wie weit fahren würden.

Aber was sind das für Decks?
Zitat PN

Benutzeravatar 11.Zero » 12.10.2007, 13:28

Fahr mal auf ein T1-Turnier, auch wenn es weit weg ist und schau einfach mal zu. Bin gespannt, wie lange du die Kinnlade oben halten kannst.

Was ihr in eurem "Laden" als Vintage bezeichnet, heisst auf Twincast "Casual" und dort sollten solche Decks auch hingepostet werden. Nichts für Ungut.
Zitat PN

Benutzeravatar 12.The Big Duke » 12.10.2007, 13:41

@zero

Das das eine andere Liga ist das ist mir auch klar aber ich finde da nicht viel reiz daran da mit zu spielen ich spiele Magic in meiner Freizeit mit Bekannten, Kollegen, etc. Das ganze auch recht erfolgreich aber was hatst davon wenn mit nem Deck den anderen in Runde 2 platt haust und dann zum nächsten Tisch weiter ziehst mit Spielspass hat das für mich nichts zu tun. Ein gutes Spiel ist wenn sich zwei Spieler mit gleichen Kräften messen und ein spannedes Game austragen das sich auch ruhig in die Länge ziehen darf 7-8 oder 9 Runden je nach dem.

Ich hab auch kein Interresse daran an einer Pro Tour oder ähnlichem Teil zu nehmen. Die Tuniere die in unseren Reihen gespielt werden spielen wir einfach um mal wider unsere Decks zu messen und einfach auch Leute zu treffen die man auch dort trifft und die man sonst nicht oft sieht.

Ich hab dieses Deck in Vintage gepostet weil es den Banned- + Restrictetlisten entspricht.

Aber in dem Fall werd ich meine Decks eben im Fun Sektor zum Besten geben. Das ihr beiden Tunierzocker seit das war mir nicht klar. Ich würd niemals 300 Euronen für 4 Karten legen.

Nichts wie ungut Storm. Als Tuniergamer ist das was anderes das ist mir auch klar. Aber jeder spielt Magic aus anderen Motieven.

Ich steh auch auf fetzige Combos die meinen Gegnern einheizen aber auch nur wenn der andere auch eine Chance hat mir genau so eins rein zu würgen. Das muss schon auf beiden Seiten gegeben sein.

Wenn man nur solche Decks baut wo nach der 1.-2. Runde der andere schon keine Chance mehr hat dann wirst auch bald niemanden mehr finden der mit dir spielt. Dann hast auch nichts mehr davon. Wenn man so auf Tunieren zockt gut dann hätte ich ein son Deck daheim in meinen Farben und feritg der Rest normal zum Zocken.
Zitat PN

Benutzeravatar 13.Zero » 12.10.2007, 13:49

Das das eine andere Liga ist das ist mir auch klar aber ich finde da nicht viel reiz daran da mit zu spielen ich spiele Magic in meiner Freizeit mit Bekannten, Kollegen, etc. Das ganze auch recht erfolgreich
Und genau das ist Casual, ob du nun eine bestimmte Banning/Restricted-Liste einhälst oder nicht.
Aber in dem Fall werd ich meine Decks eben im Fun Sektor zum Besten geben. Das ihr beiden Tunierzocker seit das war mir nicht klar.
hmm, da lag wohl ein Missverständnis vor. Das hier ist das Forum für Turniertaugliche(!) T1-Decks, alles andere gehört ins Casual.

Thread verschoben
Zitat PN

Benutzeravatar 14.The Big Duke » 12.10.2007, 14:25

Das ist aber auch ein recht dehnbarer Begriff würd ich meinen da wird wohl eine jeder sein Deck rein stellene wie ers im Tunier spielt.

Und ich würd das (sorry wenn ich das jetzt so sage) als ziemlich anmasend bezeichnen wenn man da jetzt als moderator jedem vorschreibt was tuniertaublich ist und was nicht.

Im nem Forum gehts schließlich darum sich mit anderen auszutauschen.
Ich für meinen Teil habs rein gestellt in Vintage weil ichs bei uns in dem Vormat Spiel und derjenige ders leitet bei uns ist DCI-Mitglied also ist casual auch relativ zu sehen.

Nur weil jemand kein Force of Will, Mox Diamond, Black Lotus oder andere Klassiker spielt heist das wohl auch nicht gleich das das ganze nicht für ein Tunier geeignetist. Und wenn ihr da jeden thread gleich raus schmeisst weil ihr meint ihr hättet so mega-decks und man muss mindestens so groß sein um das "Privilleg" zu haben sein Deck da drin zu posten dann find ich das für meinen Teil nicht korrekt und auch nicht im Sinne eines guten Forums.
Zitat PN

Benutzeravatar 15.medoras1 » 12.10.2007, 14:47

Zero ...

Also wenn du mal nach Österreich kommst ich camp dich mit nem Llanowar elfen zu tode.... :)

Karten bestellen .... kann jeder ....

Also Big Dukes Deck schlägt ein wie ne Bombe :D

Mfg Medoras

PS: Wenn du noch was zu sagen hast *hust* dann bitte was sinnvolles ( nicht jedes Deck ist so Perfekt wie DEINS) :evil:
Zitat PN
Sortiere nach

« Casual - Typ FUN