gegenteiltyp

Moderatoren: jjjoness', Shauku

Benutzeravatar 1.Paladin » 26.09.2009, 10:35

ich hätte ne Frage zu Deckarten:
was is denn so das gegenteil von weenie (also eher große karten mit ausweicheffekten) und mit welcher Frabe spielt man sowas gut: :u: , :b: oder :g: ?
Zitat PN

Benutzeravatar 2.blechspecter » 26.09.2009, 12:16

weenie is ja eine Aggrostrategie, also schnell sein und den Gegner schnell töten.
Das Gegenteil ist also Control, also den Gegner erstmal behindern und überleben, bis man die Kontrolle über das Spiel hat und mit seinen fetten Spells das Spiel gewinnen kann.
Von den Farben her gibt es mehrere Varianten:
Blau bietet Counter und Carddraw, welches beides extrem wichtig in dieser Deckart ist und ist deshalb eine der in Controldecks häufig verwendeten Farben.
Weis bietet gute Massremoval(Wrath) und die besten Spotremoval(Swords/Path/Ring) und eignet sich auch gut. Im Legacy gibt es 2 Controldecks, die diese Farbkombi spielen(MUCw und Landstill, welches aber idr noch andere Farben splasht).
Schwarz findet auch immer wieder Verwendung und eignet sich vor allem in einem Metagame, in dem Kreaturen dominieren.
Die üblichen Verdächtigen sind hier Edicte, Innocent Blood, Damnation und Schwarze Planeswalker welche sich gut als Finisher eignen. Schwarz hat den Nachteil gegen Artefakte/Entchantments einzugehen.
Rot und Grün sind nicht so gut geeignet, werden aber für bestimmte Karten oft gesplasht(zB. im MBC(Mono Black Control) Grün für Deed)
Zitat PN
VIEL NEUES
Bild

3.Darkstalker » 26.09.2009, 18:36

Fattie Control ist Klasse, wenn dein Meta dazu passt.
Weiss hat neben dem Removal auch noch ganz tolle Sachen, die den Gegner nerven, etwa oder .

Was sich wenig eignet, ist :g: - klar, hier gibt es zwar auch Fatties, aber das Kontroll-Element ist ziemlich untervertreten.

:u:/:w: mit Standstill, Counter und Draw ist natürlich mächtig, im T2 gibt es einige Verianten von 5cc - also 5color Decks. Gern gespielt mit den Vivid Ländern und Reflecting Pools und mit dem Allseits beliebten . Für Draw sorgte bislang der oder , die aber mit Zendikar raustotieren (oder sind die neu aufgelegt?).
Zitat PN

Benutzeravatar 4.Paladin » 26.09.2009, 18:55

der Mulldrifter is im Jace Vs. Chandra drin d.h. er müsste noch ok sein oder?
Zitat PN

Benutzeravatar 5.blechspecter » 26.09.2009, 20:10

Dueldecks ändern nichts an der Formatlegalität von Karten.
Zitat PN
VIEL NEUES
Bild

6.Darkstalker » 26.09.2009, 20:26

Das Problem des "rausrotierens" stellt sich nur im Format T2 oder Extended. Für Legacy/Vintage sind grds. mal alle Karten legal (Banning+Restriction Listen beachten)

Wenn du "casual" bauen willst, nimm alles, was du hast. "Casual" sind Decks, die man nicht in Turnieren, sondern zum Spaß spielt.

Wenn du Turniere spielen willst, entscheide dich zuerst für ein Fomat (T2, T1.5, T1) bevor du überhaupt anfängst, die Gedanken um das Deck zu machen...
Zitat PN

Benutzeravatar 7.Shauku » 03.10.2009, 19:56

Es gibt viele Möglichkeiten, eine funktionierende Strategie aufzubauen. Jede Farbe kann das gegnerische Spiel behindern.
:G: kann in Verbindung mit ein paar netten Artefakten das Spiel stark dominieren.
:R: hat Wege, Manavorteil zu schaffen und ist recht gut darin, Länder zerstören. Ausserdem kann :R: ganz gut Weenies in Schach halten 8) .
:U: hat Counter noch und nöcher.
:B: kann Manavorteil schaffen, Karten ziehen, Kreaturen zerstören, gegnerische Karten abwerfen lassen und hat auch sonst viele Möglichkeiten, sich auszutoben.
:W: hat brauchbare Massenvernichtung, Removal, Möglichkeiten sich Unkaputtbar zu machen und noch eine Menge anderer Kniffe.

Zweifarbige Decks werden natürlich noch einen Tick facettenreicher, da sich durch Farbkombinationen ganz neue Möglichkeiten ergeben.
Zitat PN
[G] Eiself / [R] Blinky / [G/R] Rantog + Matrix / [W/G/U/B/R] LSD / The Bloodpack / Average Suicide / Spring Tide / [G] Average Weenie / Tribal Zombies / [R/W] Tribal Giants / [U/W] Tribal Rebels / [U/W] Tribal Birds / Demon / [G] Tribal Elfball / [G/W] Tribal Slivers / Tribal Merfolk / [B/G/W] Tribal Loam Knights / [G] Tribal Snakes
Sortiere nach

« Casual - Typ FUN

cron