Dark Times, Suicide seit ende 2009

Moderatoren: jjjoness', Zero

Benutzeravatar 1.Storm » 01.04.2013, 03:18

So ich hab mich einiges mit der Sui Thematik auseinander gesetzt und dachte ich schreib hier mal was rein. Ich will hier ein Nachschlagewerk für Maindeckchoices sowie Boarding Pläne fest halten. Dazu kommen verschiedene Decklisten, die ihre eigenen Meta Vorzüge haben, bzw die Entwicklung des Decks.

Die Karten um die es geht dürften bekannt sein:

Bild + Bild = Bild

Dark Times ist derzeit wohl eines der besten Decks die man auf dem Budget Sektor spielen kann. Es gibt noch White Trash, die durch glänzen, und Gelegenheitserfolge von Merfolk mit ihren .


Das erste Deck das sich im deutschen Meta festigen konnte, war das Tintenfisch Sui. Es spielte die für den neuen Archetype ausschlaggebende Combo, zwischen und . Durch diese Combo wird ein 20/20 fliegender unzerstörbarer Token geschraubt, der in einem Angriff gewinnt. Dazu war die Karte ein kleiner Meta Schocker, doch schon nach kurzer Zeit haben sich die Decks drauf angepasst. Der verbesserte das Aggro Match up, denn ein Edict auf Beinen konnte gegen das damalige Noble Fish wirklich punkten.

Dann mal ab zur Liste:

Michel Boness
Deckliste:
Das Deck machte einige gute Platzierungen, bis es durch verstärktes auftauchen, bzw Prints, des s im Meta verschwand.

In der Anfangsbewegung gewann an einem 64 Mann Turnier ein anders Sui in de Usa. Es spielt keine , dafür , weniger und weniger . Dafür hatte es Maindeck die so genannte Obeyline Combo, die aus und besteht. Das führt zu einem verbesserten Dredge Match up nd einem netten 2ten Combo Kill.

Bild + Bild = Bild

Max Brown
Deckliste:
Diese Liste zeichnet sich stark aus durch das sehr komfortable Dredge Match Up und ihre filigrane Deckbau Art, mit den Tutoren, um auf alles eine Antwort finden zu können, doch wie auch die erste Liste bekommt man gegen die auf 2 und die s echt Probleme.

Dann kam der Print des , und er bekam eine allgemein gute Einschätzung, als potentielle Karte für das Deck. Er kann Planeswalker abstellen, und ist gegen die Bedrohungen von Mud, wie , und eine gut Antwort. Das er von dem die Counter nehmen kann, führt auch zu überraschenden Midgame Kills, per Beatz, oder per Token. Das wertet auch nachgezogene s stark auf.

Ich sah in ihm noch etwas mehr Potential, und testete ihn in Combo mit dem . Der Trick ist mit dem Parasite die Ability für x=0 zu nutzen, und sich beliebig Life abziehen zu können, um den Shadow zu pumpen. Der ist gegen Mud als einzelne Karte auch stark, er kann 3te Runde, einen 2 Turns angreifenden weg Blocken, und kann gegen die Weenie Clock von Fish, auch einen sehr starken Blocker/Aggressor darstellen.


Bild + Bild = Bild


Erfolgreich gespielt wurde die Liste unter anderem in Hanau, und gewann dort einen , als bestes Budget Deck.

Best unpowered
Mischa Dettwiler
"Mental Depths" - Dark Times
Deckliste:
Dann wurde als mögliche Karte die geprinted, und bevor man sie wirklich testen konnte, bekamen Drains den , was die Edictfunktion, gegen getinkerte , fast obsolet machte.


Der Mode.

Zur Erklärung, man targetet mit dem Parasite Kreaturen, indem man 0 Counter removet, was durch den Sideeffekt des Horobi, für die meisten Kreaturen tödlich ist.

Bild + Bild = Bild

Horobi fing für mich an Play zu sehen, als ein relevantes Removal wurde. Er kann solche Matchups im alleingang gewinnen.

Vor noch recht kurzer Zeit wurde das Deck um bereichert. Dies ist gegen Control ein weg uncounterbar ein Marit Lage ins Spiel zu bringen. Man kompiert ein bereits liegendes Dark Depths, wodurch die stage als Depths ihren Trigger auslöst, da keine Marken auf ihr sind. Wichtig hierbei, ist durch die Legendary Rule das Dark Depths mit countern zu opfern.

Warum überhaupt?

, , , x=0 bis 12, und Doppel . Die meisten Gegner fragen sich erstmal "was war das ?!". Dann in seinem Zug wird er Fragen, "wie Groß sind die?", die Antwort ist dann, das sie alle 1/1 sind. Wenn er dann go sagt, zieht man, und dreht die Shadows nach rechts, man fragt ob er blockt, wenn er das verneint, befinden wir uns im Damage Step, und hier wird dann per x=0 mit dem Parasite auf 2 Leben gezogen, und man teilt seinem Gegner mit, das er Tot ist.


Bild

Dann mal die Deckliste:
Deckliste:
Das Meta:

Fish
-5c Humans
-White Trash
-Bug Fish
-Merfolk

Hier kommen Peedles um Wasties zu umspielen, sowie Removal.

Gush Control
-Uwr Mentor
-Grixis Therapy
-Urx Delver

Hier Will man Illness in the Rank und Removal

Thirst Control
-Uw Bomberman
-Ur Painter
-Tezz
-Slaver

Hier will man Peedles und Sad Sac.

Oath
-Bug Oath
-Golden Gun Oath

Hier kommen Sadistic Sacrament und Grafdigger's Cage

Mud
-Kuldotah
-Hangarback Mud
-Affinity

Es kommen Peedles und Removal.

last but not least "Combo"
-Dredge
-All Spells
-TPS
-Belcher
-Doomsday

Hier kommen Sad Sac, Cages, und je nach dem Peedles.


Schlusswort

Dies ist ein starkes, und spassiges Budget Deck, aber zugegebener Maßen nicht ganz einsteiger freundlich, da man sehr viele schwierige Descisions hat . Wer zusammen zuckt und sich fragt wie ein Lotus Budget sein, kann gegebenfalls auf die im Vintage gängigen Proxys zurückgreifen, Wer das nicht will, was ich gut nachvollziehen könnte, hat die Möglichkeit die 2 Slots durch zusätzliche s aufzufüllen, das macht Einsteigern auach das Pilotieren etwas leichter. Man kann sagen 2 Cantrips, 1e Manaquelle #manamath. Auf Magic Online habe ich mich bereits für 300 Tix eingekauft, was auch recht günstig ist für ein competive Eternal Deck. Die Matchup Sektion ist etwas bescheiden, aber da im Vintage gerade ein Metashift statt findet, mag ich mich da noch nicht fusselig schreiben.

Mögliche Karten:

/
/
///
//
Sowie jede Variante des Preboardens. Slots die ersetzt werden können, sind das 4te Misstep, das Noxious Reival und die Probe.

Goodie

Wer sich das ganze mal in Aktion anschauen will kann, wenn er mag, in meinen angelegten YT Channel reinschauen: https://www.youtube.com/channel/UCdTfqb ... vZkYZyvY9Q

More to Come
Zuletzt geändert von Storm am 16.03.2016, 22:27, insgesamt 50-mal geändert.
Zitat PN
{B} Happy Suicide {4} MUD {W} {U} {R} {B} {G}Shop Slaver {B} {4}BLAXX

Benutzeravatar 2.Ekto » 01.04.2013, 03:18

Danke, das hat mir jetzt weiter geholfen für mein Nächstest Sui Matchup oder falls ich mal gegen Sui spiele :D
Zitat PN
Rock on!

Benutzeravatar 3.Storm » 26.10.2013, 18:57

Deckliste:


Das ist die geupdatete Liste. Wenn Dredge und Oath dominant sind, kann man immer noch die Cages Maindecken, allerdings ist das fast schon unnötig, denn: Die Legendary Rule ist geupdated worden, wenn das Deck vorher schon spielbar war, dann jetzt gefühlte 25% mehr. Abgesehen davon, das die legendary Lands nun ineinander gespielt werden um Mana zu produzieren, gibt es noch eine Combo oben drauf:

[ externes Bild ] + [ externes Bild ] = [ externes Bild ]

ist der Key, dass das Drain Matchup komplett kippt. Vorher kam man nicht gegen Snappi und Tinker an, nun hat man einen nahezu uncounterbaren Weg, das Spiel zu beenden. Es funktioniert wie folgt; Man kopiert mit den Stage, ein , man hat also 2 legendäre Depths dort liegen, das Echte mit den Countern sacct man, und die Stage bleibt. Da die Stage schon im Spiel war, bekommt sie als Depths Kopie keine Counter, denn diese sind nur drauf, wenn es ins Spiel kommt. Uncounterbar 20/20 end of turn? yes, please. Die Wasteland können bedenkenlos gecuttet werden, durch das Urborg konnte man fast nie den Gegner zuverlässig von einer Farbe abschneiden, gegen Mud braucht man jeden Landdrop, und das Dredge Matchup ist von Natur des Decks schon positiv, spätestens postboard ziemlich sogar.

Happy suicide {B} {B} {B}
Zuletzt geändert von Storm am 04.04.2014, 13:29, insgesamt 1-mal geändert.
Zitat PN
{B} Happy Suicide {4} MUD {W} {U} {R} {B} {G}Shop Slaver {B} {4}BLAXX

Benutzeravatar 4.Shauku » 27.10.2013, 18:52

fehlt mir irgendwie. Hexmage kann reduziert werden, Consultation könnte dann auch raus. Ausserdem würde ich oder kappen. Je nachdem, ob man weniger Budget hat oder nicht. Ich hab sowas auch schon im Hinterkopf, allerdings in budgetform und eher Legacy / Casual.
Das mit der funktioniert? Hat sich das schon rumgesprochen?! Der Preis ist so stabil...
Zitat PN
[G] Eiself / [R] Blinky / [G/R] Rantog + Matrix / [W/G/U/B/R] LSD / The Bloodpack / Average Suicide / Spring Tide / [G] Average Weenie / Tribal Zombies / [R/W] Tribal Giants / [U/W] Tribal Rebels / [U/W] Tribal Birds / Demon / [G] Tribal Elfball / [G/W] Tribal Slivers / Tribal Merfolk / [B/G/W] Tribal Loam Knights / [G] Tribal Snakes

Benutzeravatar 5.Storm » 27.10.2013, 19:20

Shauku hat geschrieben: fehlt mir irgendwie. Hexmage kann reduziert werden, Consultation könnte dann auch raus. Ausserdem würde ich oder kappen. Je nachdem, ob man weniger Budget hat oder nicht. Ich hab sowas auch schon im Hinterkopf, allerdings in budgetform und eher Legacy / Casual.
Das mit der funktioniert? Hat sich das schon rumgesprochen?! Der Preis ist so stabil...


Der Preis der Stage wird so lange bleiben, bis es im Legacy gebrochen wird, was im Vintage passiert ist in der Regel nur bei japanese Foil relevant. Hymnen kann man machen, aber die sind halt Random, das kann man oft nicht bringen, gerade wegen im Vintage. Wenn man der lucky Star ist, und mit der Hymne immer bombastisch trifft kann man sie gern spielen. Misstep ist für die Liste ultra wichtig, weil es ist eigentlich ein Combo Deck, und Misstep bringt uns den Speed nach vorne zu gehen. ist auch eine relevante Karte, man könnte die Maindecken, und statt der Extrations im Side dann die Missteps packen. Hexmage würde ich nicht cutten, er braucht im Vergleich zum Stage keinen Landdrop. Er ist auch in der defense stark, gerade gegen die im Vintage brokenen Planeswalker, , und .

Die Liste kann man auf jedenfall Budgetartiger aufziehen, aber im Vintage kann man sich da kaum Kompromisse erlauben. Ich hab mit dem Sui schon ein Turnier gewonnen an dem ich gegen Dredge, Belcher, Oath, Storm und Drain Control spielen musste. Gegen so Decks kannst du im Vintage nicht anfangen bei der zu sparen, wenn du gewinnen willst.

Budget Tutor, den ich sogar über den sehe ist . Haben einige schon erfolgreich probiert... bei mir klappts nicht so ganz, aber auf jedenfall nen super Instant Speed Tutor.
Zitat PN
{B} Happy Suicide {4} MUD {W} {U} {R} {B} {G}Shop Slaver {B} {4}BLAXX

Benutzeravatar 6.Shauku » 27.10.2013, 21:14

Oh, du hast mich falsch verstanden. Ich meinte nicht ganz cutten, sondern statt 4x nur 3x oder 2x / 4x bei / und die Hexmages auf 2x cutten. Ich mach mal n Beitrag im Casual auf, dass wir hier den Primer nicht vollmüllen. Ich fänd eine B/G Version ganz interessant... viewtopic.php?f=9&t=2022
Zitat PN
[G] Eiself / [R] Blinky / [G/R] Rantog + Matrix / [W/G/U/B/R] LSD / The Bloodpack / Average Suicide / Spring Tide / [G] Average Weenie / Tribal Zombies / [R/W] Tribal Giants / [U/W] Tribal Rebels / [U/W] Tribal Birds / Demon / [G] Tribal Elfball / [G/W] Tribal Slivers / Tribal Merfolk / [B/G/W] Tribal Loam Knights / [G] Tribal Snakes

Benutzeravatar 7.Storm » 26.03.2014, 04:36

Da ich ein paar Moxen hab, und gern mal zocken möchte, hab ich was geschraubt. Rituals und ein paar Länder zu Gunsten von Moxen gecuttet.

Hab es noch nicht hart getestet, aber Moxen sind schon einiges angenehmer, als Rituals, da man permanente Quellen für den Parasite hat, und eben die starken supporten kann. In einem Proxy Event würde ich das auf jedenfall vorziehen. Mit der Manabase muss man noch nen bisschen tweaken, wie man das mit der dann am besten noch macht. Der Goldfish ist auf jedenfall noch ne Ecke konstanter.

Deckliste:


-- 24.03.2014, 10:32 --

Powered Update

Deckliste:


Geflogen aus dem Deck ist der Dark Confidant und die Liliana. In einer powerten Liste will man mehr Straight Combo fahren, das unterstützt das Read the Bones, welches dem Sui in einer Variante mit Moxen einfach besser gefällt. Man will sich nicht langsam ein positives Boardstate ergrinden, sondern schnellst möglich zu seinen Combos kommen. Da ist der Confi einfach zu langsam. Mit dem SB bin ich mir noch nicht ganz sicher, aber Toxic Deluge ist eine Karte, die dem Deck sehr gut zu Gesicht steht. Man könnte im Maindeck noch einige Random Outs haben, aber ich will den Deckspace doch für Mental Misstep nutzen. Vorstellbar wäre, über dem Misstep Mind Twist zu spielen, allerdings ist Misstep für das Sui eine mehr als wichtige Karte. Um selbst seinen Goldfish durchziehen zu können, muss man sich einfach gegen Missteps des Gegners durchsetzen, das machen eigene Missteps am besten. Die Thespian' Stage ist als tutorbares Out drin, um aus dem nichts den Tish zu drehen, ohne dem Gegner interaktions möglichkeit zu geben. Mehrere wären im SB auch vorstellbar, um gegen Decks ohne Wasties den Druck zu erhöhen.

Die Liste spielt sich sehr stark, schwerster Schritt war die Entscheidung den Confi zu kicken, aber Tests haben erwiesen, das er zu langsam ist. Die Manabase, und die Einbindung der Stages war auch eine Kopfnuss, nun ists nur noch das random Stage.

Werde durch Spieltests noch sicher etwas schleifen müssen, aber vom Speed kann es mit den meisten Combo Decks mithalten. Zudem spielt man für ein Combo Deck sehr viel Disruption. Aggro Listen dürften auch einen schweren Stand haben, spätestens nachdem Toxic Deluge aus dem SB kommt. Die Moxen werten das Mud Matchup auch stark auf, unter dem Strich kann ich wohl sagen, das ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden bin. Wird sich zeigen welche Meta Anpassungen da noch gemacht werden müssen.

Have fun,

storm
Zitat PN
{B} Happy Suicide {4} MUD {W} {U} {R} {B} {G}Shop Slaver {B} {4}BLAXX

Benutzeravatar 8.Shauku » 28.03.2014, 20:42

Also ich probier ja auch schon ab und an an der Kombo fürs Legacy rum, aber die niedrigen Lebenspunkte rächen sich leider zu häufig.
Zitat PN
[G] Eiself / [R] Blinky / [G/R] Rantog + Matrix / [W/G/U/B/R] LSD / The Bloodpack / Average Suicide / Spring Tide / [G] Average Weenie / Tribal Zombies / [R/W] Tribal Giants / [U/W] Tribal Rebels / [U/W] Tribal Birds / Demon / [G] Tribal Elfball / [G/W] Tribal Slivers / Tribal Merfolk / [B/G/W] Tribal Loam Knights / [G] Tribal Snakes

Benutzeravatar 9.Storm » 29.03.2014, 02:05

Geht mir auch durch den Kopf. Denke da muss man per Grün Spash und die Life balancen. Würde auch für den Horobi rampen. Mir fehlt da grad nur der Kopf, da was aufs Papier zu portieren. Hatte mal mit sowas gegen UR Delver Burn getestet. Sie konnten einfach den Token nicht handeln, also war es absurder weise positiv.

Im Modern bockt das ganze nicht so, da könnte man zwar spielen, aber ohne Dark Depths ist der ganze Rest sinnlos.

Zur obigen Liste, hab mich dann doch für entschieden. Macht gut Kartenvorteil, und ist mit dem ganzen Manaboost einfach nen Schuß. Wenn man eine Manaboost Starthand hat, und nen Misstep hat ists lame, mit Mind Twist nen Keeper.

Shauku, prox dir das Deck mal zusammen und zank nen paar Leute, sind ja eh nur noch Proxy Events :)). Bei mir heißt grad auf MTGO Vintage abwarten, sonst kann ich anfangen beim Bazaar of Moxen meine Deck zu playtesten >.<''.
Zitat PN
{B} Happy Suicide {4} MUD {W} {U} {R} {B} {G}Shop Slaver {B} {4}BLAXX

Benutzeravatar 10.Shauku » 30.03.2014, 10:12

Ich teste grad sehr viel mit Casual Tribals rum. Hab ne Goldfishapp auf dem Handy. Da geht das einspielen sehr gut. Das Problem an den Shadows is halt einfach... < 10 Leben = Boltrange für Burn und die carddisadvantage ist mir etwas zu hoch.

Außerdem wirds für Counter langsam ziemlich eng. Die hauen ordentlich rein. Da versuch ich natürlich vermehrt Tribs zu testen.
Zitat PN
[G] Eiself / [R] Blinky / [G/R] Rantog + Matrix / [W/G/U/B/R] LSD / The Bloodpack / Average Suicide / Spring Tide / [G] Average Weenie / Tribal Zombies / [R/W] Tribal Giants / [U/W] Tribal Rebels / [U/W] Tribal Birds / Demon / [G] Tribal Elfball / [G/W] Tribal Slivers / Tribal Merfolk / [B/G/W] Tribal Loam Knights / [G] Tribal Snakes

Benutzeravatar 11.Storm » 31.03.2014, 07:01

Könnte man aus nem Affinity vielleicht nen Tribe machen? Ich schau mir bei Gelegenheit auch nochmal die Dinger an, aber Myr und Construct könnte eigentlich gehen.
Zitat PN
{B} Happy Suicide {4} MUD {W} {U} {R} {B} {G}Shop Slaver {B} {4}BLAXX

Benutzeravatar 12.Shauku » 01.04.2014, 20:35

Ja, ein Myr-Tribe geht, wobei die auch mit Boseiju laufen...
Zitat PN
[G] Eiself / [R] Blinky / [G/R] Rantog + Matrix / [W/G/U/B/R] LSD / The Bloodpack / Average Suicide / Spring Tide / [G] Average Weenie / Tribal Zombies / [R/W] Tribal Giants / [U/W] Tribal Rebels / [U/W] Tribal Birds / Demon / [G] Tribal Elfball / [G/W] Tribal Slivers / Tribal Merfolk / [B/G/W] Tribal Loam Knights / [G] Tribal Snakes

Benutzeravatar 13.Storm » 15.04.2014, 21:04

http://youtu.be/CVR_g7mGoKA

Hier mal ein Semi gut gemachtes Let' Play. Fast meine Testsessions bis hier hin knapp zusammen :)

/E: noch eins:

http://youtu.be/ARh5TlkDsBc

-- 15.04.2014, 20:04 --

Budget Update
Deckliste:
Zitat PN
{B} Happy Suicide {4} MUD {W} {U} {R} {B} {G}Shop Slaver {B} {4}BLAXX

Benutzeravatar 14.Shauku » 17.04.2014, 19:36

Interessante budget Version. Ist fast Legacytauglich. Du spielst nur irgendwie so komische filler wie die und .
Zitat PN
[G] Eiself / [R] Blinky / [G/R] Rantog + Matrix / [W/G/U/B/R] LSD / The Bloodpack / Average Suicide / Spring Tide / [G] Average Weenie / Tribal Zombies / [R/W] Tribal Giants / [U/W] Tribal Rebels / [U/W] Tribal Birds / Demon / [G] Tribal Elfball / [G/W] Tribal Slivers / Tribal Merfolk / [B/G/W] Tribal Loam Knights / [G] Tribal Snakes

Benutzeravatar 15.Storm » 04.07.2014, 11:08

Interessante budget Version. Ist fast Legacytauglich. Du spielst nur irgendwie so komische filler wie die und .

Die bringen halt im Vintage den Speed nach vorne. Probe für Infos und Deckausdünnung, durch die spielt man 2 Manaquellen weniger. Misstep um nicht an den Missteps des Gegners hängen zu bleiben.

Probe würde im Legacy aber denke ich nicht spielen, ist im T1 eine nette Option, da man im Yawgoth's Will mal das Tendrils so gut feuern kann.

-- 06.05.2014, 14:45 --

Ich hab kurz vorm Bom den Fehler gemacht aus Slot knappheit zu cutten. Dafür kam und 2 . Ich wollte auch die Base ausdünnen, wusste nur nicht wie, mir fehlt mathematisch nämlich eine schwarze Manaquelle.

Also -1 , da sie den Spielfluss behindert, und immer zu einem schlechten Alternativ Plan einläd, und -1 , die alleine einfach garnichts macht. Dafür das rein, als schwarze Quelle, und für den 1st Turn Token start.

Das Dredge Sideboard war endlos schlecht, Leyline + Grafdigger's Cage fusionieren halt garnicht, total für die Tonne. Cage brauche ich nicht gegen Oath, Obeyline und Horobi Parasite reichen einfach.
Deckliste:
Mit und zerstört man Aggro einfach unendlich.

Bereue nicht die Liste beim Bom getestet zu haben, dafür ist sie jetzt fertig, und am härtesten Prüfstand Eurpoas Probe gelaufen :p.

Grüße

-- 04.07.2014, 10:08 --

Nachdem ich mit Fayden das meiste durchgetestet hab, und er mir kaum besser als Lilly 2.0 erscheint, hab ich ihn mal ein paar Tage in die Eistonne geworfen (gogo Mertes).

Also n und sind getesteter weise gut im Parasite Sui, fehlen nur noch ein paar Kartene hier und da und man kann laufen lassen. Mit , , und im Deck, hat man auf einmal das Gefühl unendlich viel skillen zu können... das Gefühl Kontrolle zu haben, die mit Discard so nicht zu erreichen ist.

Ich saß vor der Liste, kam auf die überlegung gegen Storm im SB zu haben, und cuttete letzten endes und , um Platz für 3 Remoras zu bekommen. + anyone? :D Funktioniert schon sehr gut, und 1-2 Karten sind bei der Remora immer drin. Im Vintage gibts zwar derzeit viele Kreaturen, aber drumherum Spells zu spielen, kommen halt selbst die Fishe nicht.

Deckliste:
Die Manabase ist sehr dünn, dafür gibts noch 2 Länder im Bedarf für das Mud Matchup. Durch die Probes kann man das Deck gut ausdünnen, daher ist die dünne Manabase möglich. Die Kurve der Liste ist auch sehr niedrig, von daher passts.
Zuletzt geändert von Storm am 06.07.2014, 16:30, insgesamt 1-mal geändert.
Zitat PN
{B} Happy Suicide {4} MUD {W} {U} {R} {B} {G}Shop Slaver {B} {4}BLAXX
Sortiere nach

« Decks to beat - Typ 1

cron