MC60 - Einführung in das Mono Common 60 Highlanderformat

Moderatoren: jjjoness', DIX

Benutzeravatar 1.Casual T » 13.08.2007, 20:17

In Münster gerade der Renner:

Es gelten beim Deckbau die Highlander Regeln. Ausnahme: Es wird nicht die neue Highlandermulliganregel von Magicplayer.org gespielt, sondern die Standardmulligenregel mit einem free7.

Besonderheiten:

Das Deck muss mit Ländern mindestens 60 Karten haben.

Das Deck darf bis auf eine Rare und zwei Uncommons nur COMMONS enthalten.

Das Deck muss einfarbig sein. Artefakte und Länder dürfen rein, solange sie der uncommon und rarebegrenzung nicht widersprechen.

Dieses Format ist insofern interessant, dass es total preisgünstig ist, aber auf hohem spielerischen Niveau liegt. Es ist eine Herausforderung, unter diesen Bedingungen ein schlagkräftiges Deck zusammenzustellen - aber es gelingt!

Also, schnappt euch ein paar Leute und probiert es aus!

++++++ ++++++

Hier schonmal die bisherigen Favoriten unter den Commons....

++++++++ +++++


Es stellt sich natürlich beim Deckbau eines einfarbigen Commonhighlander die Frage, welchen Plan man fährt - Aggro, Control oder ein Hybrid aus beiden? Oder etwas ganz anderes? Natürlich polarisiert die Farbwahl bereits. Ein blaues Deck tendiert zweifelsohne eher zum Kontrollplan als ein rotes oder grünes. Die Wahl des Deckplans beeinflusst natürlich die Wahl der "Stars", der 2 Uncommons und der einen Rare. Aber zunächst sollte man sich der Basis zuwenden. Dem Commonpool.

Es sei mal die Frage dahingestellt, welche Farbe wohl die beste sein mag.
Um dies herauszufinden denke ich hier mal eine Liste der 10 besten Commons je Farbe an, die ihr gerne ergänzen oder korrigieren dürft.
Die Platzierung ist am Anfang noch willkürlich, bzw. wie sie mir einfallen.

:GRÜN:

Bild


1) Krosan Tusker. Man sagt ihm nach, er sei der kleine Teil der Fact or Fiction - man kriegt für :2: :G: ein Land und eine weitere Karte auf die Hand. Mit optionalem 6/5 Body.



Bild


2) Tinder Wall. Macht einfach mal 2 Mana für sac (dabei sei unwichtig, ob es nun farbloses oder rotes Mana ist im Monocolor Deck) und ist bis zum Benutzen ein 0/3 Stein im Weg des Gegners.



Bild Bild


3) Llanowar Elves. 1 Mana 1/1 und Turn 2 im 3 Mana Slot sein. Noch Fragen? Fyndhorn Elves machen exakt das selbe und seien daher ebenfalls eine gute Wahl fürs Highlander.



Bild


4) Rancor. +2/+0 Und Trample für 1 Mana und nahezu unsterblich, die Verzauberung. Eine der overpowerdesten Commons ever.



Bild


5) Wild Mongrel. Ein Bärchen (2 Mana 2/2) mit dem Drang zu wachsen, und ggf Madness und Reanimatorpläne zu unterstützen.



Bild


6) Sakura-Tribe Elder. Manafixing und Chumpblocker allererster Güte. Wohl die Beste grüne Kamigawa Common.



Bild


7) Blastoderm. Als Planeshifted ist der Uncommon, das allein zeigt schon die Qualität in diesem Format.

+++ich belasse es erstmal bei 5 und warte auf Vorschläge+++

:ROT:

Bild


1) Lightning Bolt. One mana. 3 damage. No questions.



Bild


2) Incinerate. Der zweitbeste Schuss imo. Verhindert Regeneration, das macht ihn interessant.



Bild


3) Shock. Sehr gutes Preis- / Leistungsverhältnis.



Bild


4) Disintegrate. Der prototypische X-Schuss, der Dinge tut.



Bild


5) Ghitu Slinger. Tier mit Removal eingebaut. Tut ebenfalls Dinge.



Bild


6) Rift Bolt. Gutes Preis-Leistungsverhältnis und gute Synergie mit der nächsten Karte.



Bild

7) Empty the Warrens. Synergiert mit den vielen günstigen Schüssen und exkrementiert viele kleine Gobbos.


+++ +++

:SCHWARZ:

Bild


1) Phyrexian Rager. Passt in jedes Deck. 2/2 Body mit Cantrip für 3 Mana.



Bild


2) Diabolic Edict. Das gute Instant Removal, welches Kreaturen mit Protection oder Shroud loswerden kann.



Bild


3) Carnophage. Der Turn 1 Beatdownmann am Boden.



Bild


4) Skittering Skirge. Der Turn 2 Beatdownmann in der Luft.



Bild


5) Dark Ritual. Einen besseren Manaboost kann man sich kaum wünschen.



+++ es gab bisher kaum eine Karte in meiner Liste, die nicht als DCI Promo gedruck wurde+++

:WEISS:

Weiß legt erstaunliche Mengen an gutem Removal im Common Slot vor.

Bild Bild
Bild Bild


1) Die Klassischen Pazifismus-Effekte in verschiedenen Variationen



Bild


2) Die etwas universelleren Fetters.



Bild Bild
Bild


3) Die Guten Sleeper-Enchantments aus dem Saga Block. In einem Kreaturenlastigen Meta einfach ein Muss. Billiger kann man keine Critter bekommen, ohne auf uncommons und rares zurückzugreifen.



Bild


4) Die Märtyrerin als Idiot Life-Karte. Der wohl effektivste Lifegain ever.



Bild


5) Kitsune Blademaster. Preis-Leistungsverhältnis ist unnachahmlich.



+++ Weiß stellte mich vor Probleme bei der Auswahl. Es sind viele Karten abhängig davon, welchen Deckplan man spielt, unterschiedlich in der Qualität. Einzelne Rebels oder Soldiers mögen Helden in ihrem Deck sein, aber insgesamt nicht universell genug. +++

:BLAU:

Bild


1) Condescend. Super Counterspell mit Library Manipulation.



Bild Bild


2) Repulse, Exclude. Zwei gute Removals mit Cantrip.



Bild


3) Ninja of the Deep Hours. Sorgt für Überraschung und Kartennachschub.



Bild


4) Der klassische Counterspell.



Bild


5) Brainstorm. Wohl einer der besten Carddraw und Manipulation Spells ever.



Bild


6) Manowar. Bärchen und Unsummon in einem. Super. War in Portal uncommon, ich gedenke jedoch Portal zu ignorieren.



Bild


7) Waterfront Bouncer. Wandelt sinnlose Länder auf der Hand in Unsummons um.



Bild


8) Compulsive Research. Einer der besten Carddraws im Common Slot



Bild


9) Deep Analysis. Großer Kartenvorteil durch Flashback.



Bild


10) Merfolk Looter. War mal Uncommon, in der 7. Edi.... Ich glaube das war zu Madness Zeiten...
Zitat PN

Benutzeravatar 2.DIX » 13.08.2007, 21:32

HI

Mein Tipp für Grün: .

DIX :D
Zitat PN

Benutzeravatar 3.Zero » 14.08.2007, 16:09

Aber die Idee find ich echt geil, des macht bestimmt echt Spass. Ich muss mir gleich auch ma so ein Deck baun. :D
Mein Tipp für Grün: Yavimaya Elder.
Definitiv! :D
Zitat PN
http://www.soundcloud.com/mistah-brix
Sortiere nach

« Highlander & Sideformate

cron